Bürgerservice

Ausgabe von Windelsäcken (Privatpersonen)

Die Gemeinde Sandhausen gibt kostenlose Restmüllbeutel zur Entsorgung von Windeln an Bezugsberechtigte aus.

Voraussetzungen

Anspruch auf das Angebot der Gemeinde Sandhausen haben alle mit Erstwohnsitz gemeldeten Kinder bis zur Vollendung des dritten Lebensjahres sowie Menschen mit Inkontinenz.

Verfahrensablauf

Pro bezugsberechtigter Person und Kalenderjahr wird eine Rolle mit zehn Säcken und einem Volumen von je 50 Litern ausgegeben. Die Windelsäcke sind an der Rathaus-Zentrale (Bahnhofstraße 10) gegen Nachweis der Bezugsberechtigung erhältlich. Diese erfolgt durch Vorlage der Geburtsurkunde des Kindes oder ärztliche Bescheinigungen bzw. Rezepte für Menschen mit Inkontinenz.

Sonstiges

Die gefüllten Säcke sollten am Tag der Abholung des Restabfalls gut sichtbar an die Straße oder auf die schwarze Tonne gestellt werden.

Zugehörigkeit zu