Verein

Kleintierzüchter-Verein Sandhausen e.V.

Hahn der Rasse Italiener
Lattweg
südliches Ende vom Lattweg Höhe Hardtwald
69207 Sandhausen

Vorsitzende(r):
Herr Thomas Elzer
1. Vorsitzender
E-Mail senden / anzeigen
Vereinsporträt

Ausgangpunkt für das Hobby der Kleintierzucht ist die Freude am Tier, denn mit diesem hat man täglich zu tun. Die Tiere sind zu pflegen, zu versorgen, zu schützen und gesund zu halten. Außerdem hat jeder Züchter den speziellen Anforderungen, die eine Rasse mit sich bringt, Rechnung zu tragen.

Die Kleintierzucht in Sandhausen hat seit über 100 Jahren Tradition: Rassekaninchen auf der einen und Rassegeflügel wie Hühner, Tauben, Enten, Gänse und mittlerweile auch Wachteln auf der anderen Seite machen uns bis heute große Freude.  Durch die organisierte Zucht werden Rassen erhalten, deren wirtschaftlicher Nutzen nicht mehr gefragt ist. Auf diesem Weg tragen wir zum Erhalt der Vielfalt im Genpool bei.

Das Zuchtjahr beginnt mit dem Zusammenstellen der Zuchtstämme (Geflügel) bzw. dem Verpaaren der Zuchttiere (Kaninchen) und endet mit den Ausstellungen auf Gemeinde-, Kreis-, Landes- und schließlich Bundesebene, in deren Rahmen die Tiere mit den am besten ausgeprägten Rassemerkmalen ermittelt werden. Die emotionalste Phase ist sicherlich die Schlupf- bzw. Wurfphase. Nicht immer läuft alles glatt und oftmals kommt es anders als geplant. Aber das ist Natur und das ist auch gut so.

Die Aufgabe des Vereins besteht darin, den Züchtern die notwendige Infrastruktur zur Verfügung zu stellen: Fläche, Impfmittel, Entsorgungsmöglichkeiten (Mist), Fachwissen, Kontakte, Ausstellungsmöglichkeiten, Verbandsstruktur und Sicherstellung des Informationsflusses. Vor allem aber sichert er die Einhaltung der Regeln hinsichtlich Tierwohl und Zuchtwesen.

Besuchen Sie uns gerne! Alljährlich zum 3. Oktoberwochenende präsentiere die Züchter Ihre aktuellen Zuchtergebnisse bei freiem Eintritt in der Ausstellungshalle des Vereins. Und für das leibliche Wohl ist dabei ebenfalls gesorgt.

Aber auch sonst können Sie uns besuchen: Wenn Sie das Gelände vom verlängerten Lattweg aus betreten, finden Sie rechter Hand unser sogenanntes Ziegehege. Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und beobachten Sie die Tiere. Sie werden sehen, mit der Zeit können Sie die einzelnen Geschöpfe unterscheiden auch wenn sie auf den ersten Blick scheinbar identisch aussehen.

Nur das Füttern der Tiere, das überlassen Sie bitte weiterhin uns Kleintierzüchtern. Danke.

Vereinsgelände
Für den Inhalt dieser Seite ist der Verein »Kleintierzüchter-Verein Sandhausen e.V.« verantwortlich.